Nipa Doshi und Jonathan Levien

 

Das international bekannte Büro Doshi Levien wurde von den Designern Nipa Doshi und Jonathan Levien gegründet. Die in Indien aufgewachsene Nipa studierte am National Institute of Design, das nach dem Manifest von Charles und Ray Eames gegründet wurde. Jonathan spezialisierte sich nach einer Ausbildung als Kunsttischler auf Industriedesign. Beide lernten sich am Royal College of Art kennen und arbeiten nunmehr seit 10 Jahren in ihrem gemeinsamen Londoner Büro zusammen. Nipa und Jonathan vereinen in ihrer Tätigkeit viele verschiedene Welten. Der Ansatz von Nipa basiert auf ihrer facettenreichen Ausbildung und ihrer hohen visuellen Begabung. Jonathan kombiniert industrielle Präzision mit der Sensibilität des Kunsthandwerks und einer umfassenden Kenntnis der Materialien. Die Arbeiten von Doshi Levien beziehen sich auf unterschiedlichste Bereiche, wobei interessante Kombinationen entstehen und stets der Austausch zwischen Kultur, Technik, Industriedesign und Kunsthandwerk im Mittelpunkt steht. Sie arbeiten mit vielen führenden Unternehmen, darunter Moroso, Kvadrat, B&B Italia, Cappellini, Camper, Swarovski und Galerie Kreo zusammen, ebenso wie mit Museen und Kulturinstituten. 2008 wurden Nipa und Jonathan vom New Yorker Cooper Hewitt National Museum of Design mit dem begehrten Future Legends of Design ausgezeichnet. Sie treten häufig als Hauptvortragende bei internationalen Konferenzen auf, sind an verschiedenen wichtigen Jurys beteiligt und waren als Dozenten am Royal College of Art tätig. Ihre Entwürfe werden in den Dauerausstellungen des Moma und Cooper Hewitt National Museum of Design gezeigt und sind Teil bedeutender Privatsammlungen. 2012 waren sie mit dem Debüt des Projekts „Das Haus“ als Ehrengäste bei der Imm Cologne eingeladen. 2013 wurden Nipa und Jonathan mit der Betreuung und Planung einer wichtigen Ausstellung im Grand Hornu Images in Belgien zum Thema indische Gebrauchsgegenstände beauftragt.

Teilen sie diese inhalte