Jasper Morrison

 

Jasper

Jasper Morrison wurde 1959 in London geboren. 1982 absolvierte er sein Diplom in Design am Kingston Polytechnic. Anschließend besuchte er das Royal College of Art, was auch ein Jahr an der Berliner Hochschule der Künste umfasste. 1986 gründete er sein Designbüro in London. Dabei etablierte er sich mit zwei Installationen: Reuters News Centre 1987 auf der Documenta 8 in Kassel und Some New Items for the Home, Teil I, 1988 in der DAAD-Galerie in Berlin. Morrisons erste Entwürfe wurden von Aram und SCP in London, Neotu in Paris, FSB in Deutschland und Cappellini in Italien produziert. 1989 begann seine Zusammenarbeit mit Vitra mit der Ausstellung Some New Items for the Home, Teil II, auf der Mailänder Möbelmesse. Seit 1994 arbeitet Morrison mit Üstra, dem Hannoveraner Nahverkehrsunternehmen, zusammen, für das er eine Bushaltestelle sowie eine neue Straßenbahn für die Stadt entwarf. In dieser Zeit begannen auch weitere Zusammenarbeiten mit den italienischen Unternehmen Alessi, Flos und Magis und der deutschen Porzellanmanufaktur Rosenthal. In den 2000er Jahren Zusammenarbeit mit Muji, Samsung, Ideal Standard und Established & Sons. 2006 arbeitete er mit dem japanischen Designer Naoto Fukasawa bei der Ausstellung Super Normal in der Axis Galerie in Tokio. Es folgte ein Buch und die Ausstellung reiste nach London, Mailand und New York. Durch sie wurde Jasper Morrison zur Eröffnung 2009 seines Shops neben seinem Londoner Büro inspiriert. Seit 2010 arbeitet Morrison mit den spanischen Unternehmen Camper, Kettal und Andreu World sowie den amerikanischen Firmen Maharam und Emeco zusammen. Er ist künstlerischer Leiter des Schweizer Elektronik-Unternehmens Punkt. Seine Werke wurden bei vielen Ausstellungen präsentiert, darunter in der Axis Galerie und im Museum für Dekorative Künste in Bordeaux. 2015 wurde im Grand-Hornu in Belgien die retrospektive Ausstellung 'Thingness' eröffnet, begleitet von der neuen Monographie A Book of Things. 2016 reiste Thingness in das Museum für Gestaltung – Schaudepot in Zürich. Weitere Bücher sind Everything But The Walls und The Good Life, die beide von Lars Müller veröffentlicht wurden. Gegenwärtig hat die Jasper Morrison Ltd Büros in London, Tokio und Paris.

Teilen sie diese inhalte